Kapelle Gampinen

Laut auf dem Chorbogen angebrachter Inschrift ist die Kapelle dem Heiligen Nikolaus von der Flüe gewidmet. H.H. Johannes Hieronimus Bayard, gebürtig aus Leuk (1723 – 1779) hat im Jahre 1756 die Kapelle gebaut. 1906 wurde die Kapelle unter der Federführung der Pfarrei renoviert und am 18. Mai 1906 von Herrn Pfarrer und Dekan Julius Eggs eingesegnet. 1972 wurde unter der Aufsicht der Pfarrei Susten das Dach und die Kapelle innen und aussen renoviert (unter der Leitung von Pfarrer German Burgener, damaliger Pfarrer von Susten). Auch seither erfolgt der Unterhalt und die Führung und Leitung der Kapelle ausschliesslich durch die Pfarrei Susten.

Zurück