Youtube Kanal der Pfarreien Region Leuk

Wer dabei sein möchte, kann auf das Symbol "Flamme" drücken.

Corona-Infos

Liebe Gläubige aus fern und nah,
Wir freuen uns, dass ab dem 1. Dezember 2020 wieder 50 Personen an den Gottesdiensten teilnehmen können. Es gelten aber weiterhin folgende Schutzmassnahmen:
- obligatorische Maskenpflicht
- Hygienemassnahmen
- Abstand einhalten
- Keine Ansammlungen vor/nach dem Gottesdienst

Messen ab dem 1. Dezember 2020

Einiges hat sich während der Corona-Zeit in unserer Pfarreien Region bewegen lassen, hier ein paar interessante Beispiele:

Das Schweizer Fernsehen zu Gast in der Pfarrei St. Stephan Leuk-Stadt: Im Gottesdienst aus Leuk-Stadt im Wallis spielt die Weinrebe eine wichtige Rolle. Die Pflanze wird bereits in der Bibel erwähnt: «Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben», sagt Jesus von Nazareth. Die Gläubigen der Pfarrei St. Stephan in Leuk-Stadt bedenken gemeinsam das biblische Wort vom Weinstock. Hier zum Mitfeiern: Römischer-Katholischer Gottesdienst aus Leuk-Stadt

Der Hausgottesdienst ist eine einfache, innige Form, Gott und dem Glauben in Gemeinschaft zu begegnen. Hausgottesdienste können auch die Gemeinschaft im Haus stärken: Jede Woche stellen wir an dieser Stelle einen Gottesdienst zur Verfügung. Für die Kinder gibt es jeweils ein Ausmalbild passend zum Sonntagsevangelium.

In der diesjährigen Fastenzeit lancieren wir ein neues Format: die Früh- und Spätschichten. Bei diesen handelt es sich um besinnliche Gottesdienst, die einladen, gemeinsam über den Tellerrand des Lebens zu schauen und die Mitte unserer Teller in den Blick zu nehmen; Blick auf den, welcher die Mitte unseres Lebens ist – Gott

Gerne senden wir Menschen aus fern und nah jeden Tag aufs Neue einen Whatsapp-Impuls, in Form eines Gebetes, eines Gedankens oder eines Bildes. Wer sich dafür interessiert, kann sich gerne beim Pfarramt melden (027 473 12 09 / 078 719 95 83).

Es ist in diesen Zeiten wichtig, voneinander zu wissen und einander zu unterstützen. Aussprechen und loswerden, was sonst nicht ausgesprochen und losgeworden werden kann: Dafür ist die Telefonseelsorge mit dem “Goldenen Ohr” da.

Die Corona-Schutzmassnahmen haben Auswirkungen auf die Art und Weise, wie wir Glauben gemeinsam feiern. Aber auch auf die finanziellen Mittel der Pfarreien hat dies Auswirkungen, da weniger Mitfeiernde und das Fehlen des Opferkörbchens während den Messen dazu führen, dass die Opfer für die Pfarreien erheblich gesunken sind. Deshalb soll es nun auch möglich sein, eine Spende per TWINT zu machen. Vergelts Gott dafür!

Während der Coronazeit wollen wir via Livestream möglichst vielen Menschen die Mitfeier unserer Gottesdienste ermöglichen. Wir haben vor allem jene Menschen aus den Risikogruppen im Blick, die nach wie vor nicht voll am gesellschaftlichen und kirchlichen Leben teilnehmen können: Youtube Kanal "Pfarreien Region Leuk".

Schweiz aktuell / SRF News zu Besuch in der Region Leuk
Sowohl für die Seelsorger als auch für die Kirchenmusiker ist es in der Corona-Pandemie viel schwieriger, den Kontakt zu den Menschen aufrechtzuhalten. Und so setzen viele auf die sozialen Medien. Wie dies geschieht, ist in folgenden Beiträgen zu sehen: 
Religion digital / Corona-Spiritualität

Erstkommunion - Elternabend
In dieser speziellen Zeit wollen wir im Rahmen dessen, was möglich ist, in die Erstkommunionvorbereitung 2021 starten. Da momentan ein Elternabend aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen nicht stattfinden kann, geschieht dies nun mittels der Homepage unserer Seelsorgeregion Leuk. Es findet sich hier eine Powerpoint-Präsentation mit den wichtigsten Informationen zur Erstkommunion. 

Firmung - Elternabend
Die Coronakrise hat die Pläne für den Elternabend durchkreuzt. So führen wir diesen nun mithilfe einer Powerpoint-Präsentation durch. Wir wünschen uns allen, dass die Firmung 2021 ein Zeichen der Rückkehr zur möglichen Normalität, nach der wir uns alle sehnen, wird. Viel Freude und Impulse beim Lesen dieser Informationen und den Geist Gottes für die Mitarbeit mit dem Firmling. 

Allerheiligen und Allerseelen
Eine gemeinsame Andacht zu Allerheiligen und Allerseelen kann in diesem Jahr weder in der Pfarrkirche noch auf dem Friedhof stattfinden. Die Gräber der Verstorbenen werden aber gesegnet. Für den Besuch des Friedhofs stellen wir gerne eine Gebetshilfe zur Verfügung. Wir wünschen allen Trauerfamilien viel Kraft und Zuversicht in dieser speziellen Zeit.

Kopf und Herz - Projekt
Kinder aus der Region Leuk haben mit ihren Zeichnungen und Bildern in der Corona-Zeit Kopf und Herz gezeigt. Auch der Walliserbote hat davon berichtet: Kopf und Herz 

Fernsehgottesdienste aus der Region Leuk
Kanal9 - Messe zum 2. Ostersonntag
Kanal9 - Messe zum 7. Ostersonntag


Glockenspiel in Erschmatt
Ostersonntag
Gut-Hirt Sonntag

Religionsunterricht digital
Die SchülerInnen der Primarschule erhalten per Internetplattform altersgerechte Impulse, Gebete und Geschichten: Religionsunterricht (Passwort: Religion)

Gebete zur Heiligen Corona 
Heilige Corona, bitte für uns!
Novene zur Heiligen Corona