Erstkommunion - Elternabend

In dieser speziellen Zeit wollen wir im Rahmen dessen, was möglich ist, in die Erstkommunionvorbereitung 2021 starten. Da momentan ein Elternabend aufgrund der Corona-Schutzmassnahmen nicht stattfinden kann, geschieht dies nun mittels der Homepage unserer Seelsorgeregion Leuk. Es findet sich hier eine Powerpoint-Präsentation mit den wichtigsten Informationen zur Erstkommunion. Ich wünsche Ihnen beim Lesen viel Vergnügen! Bei Fragen und Rückmeldungen dürfen Sie sich gerne per Telefon oder Mail bei mir melden. Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit, verbunden mit Gottes Segen, Pfarrer Daniel Noti 

Firmung - Elternabend

Die Coronakrise hat die Pläne für den Elternabend durchkreuzt. So führen wir diesen nun mithilfe einer Powerpoint-Präsentation durch. Wir wünschen uns allen, dass die Firmung 2021 ein Zeichen der Rückkehr zur möglichen Normalität, nach der wir uns alle sehnen, wird. Viel Freude und Impulse beim Lesen dieser Informationen und den Geist Gottes für die Mitarbeit mit dem Firmling. Für Rückfragen, Rückmeldungen und Anregungen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung! Pfarrer Daniel Noti und Katechetin Clementine Bellwald

Pfarrblatt

Ausgabe November 2020

Dokumente

Härzlich willkommu!

Unsere Pfarreien Region Leuk ist vielfältig und bunt – Christinnen und Christen aus Leuk-Stadt, Susten, Erschmatt und Guttet-Feschel gehören dazu: Junge und ältere Menschen, Familien, Paare und Alleinstehende sind als Pfarreigemeinschaft auf dem Weg. Das Füreinander spiegelt sich auch in unserem breiten Glaubensangebot - sei es bei den Feiern der Gottesdienste und Sakramente oder auch im täglichen Zusammenleben.

Während der Coronazeit wollen wir via Livestream möglichst vielen Menschen die Mitfeier unserer Gottesdienste ermöglichen. Wir haben vor allem jene Menschen aus den Risikogruppen im Blick, welche nach wie vor nicht voll am gesellschaftlichen und kirchlichen Leben teilnehmen können: Youtube Kanal "Pfarreien Region Leuk".

Es ist in diesen Zeiten besonders wichtig, voneinander zu wissen und einander zu unterstützen. Aussprechen und loswerden, was sonst nirgends ausgesprochen und losgeworden werden kann: Dafür ist die Telefonseelsorge mit dem “Goldenen Ohr” da.

Gerne senden wir unseren Pfarreiangehörigen jeden Tag aufs Neue einen Whatsapp-Impuls, in Form eines Gebetes, eines Gedankens oder eines Bildes. Wer sich dafür interessiert, kann sich gerne beim Pfarramt melden (027 473 12 09 / 078 719 95 83).

Die Corona-Schutzmassnahmen haben Auswirkungen auf die Art und Weise, wie wir Glauben gemeinsam feiern. Aber auch auf die finanziellen Mittel der Pfarreien hat dies Auswirkungen, da weniger Mitfeiernde und das Fehlen des Opferkörbchens während den Messen dazu führen, dass die Opfer für die Pfarreien erheblich gesunken sind. Deshalb soll es nun auch möglich sein, eine Spende per TWINT zu machen. Vergelts Gott dafür!

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Entdeckungsreise auf unserer Homepage. Möge Sie Gottes Segen durch diese herausfordernde Corona-Zeit begleiten! 
Im Namen des Seelsorgeteams, Pfarrer Daniel Noti

Monatsprogramm

Es gibt keine Einträge

Bildergalerie

Hier erleben Sie verschiedene Eindrücke aus unserem reichen Pfarreileben. Schauen Sie sich um - viel Freude dabei!

Zu den Bildern

Coronakrise - Coronachance

November
Ein neuer Lockdown.
Coronakrise – es nervt mich mehr und mehr.

November
Ein strahlender Spätherbsttag,
ganz ungewöhnlich in dieser Zeit des Jahres.

Es zieht mich nach draussen.
Ich geniesse die warmen Strahlen der Sonne.
Und ich entdecke deine Liebe, die mir begegnet:
In der Zeit zur Bewegung in frischer Luft.
In einer Begegnung auf dem Weg,
mit einem guten Gespräch.
In den lächelnden Gesichtern unterwegs.

Öffne mir alle Sinne, damit ich erkenne,
dass die Coronakrise für mich zur Coronachance werden kann.

(Sr. M. Annetraud Bolkart)